Feuer in der Grundschule

Feuer in der Grundschule? Kein Grund zur Sorge. Alles unter Kontrolle, denn die reichlich 20 Kinder der Schulgartengruppe entfachten lediglich ein großes Feuer unterm Kessel. Es galt schließlich, selbst geerntete Kartoffeln zu kochen. Dazu gab es Quark – zubereitet mit frischen Kräutern. Schnittlauch, Petersilie, Schnittknoblauch und Zwiebeln – alles aus eigenem Anbau. Dazu noch ein paar restliche Tomaten und Gurken aus dem Gewächshaus.

Das Kochen über offenem Feuer – mal eine andere Erfahrung für unsere Kinder. Es hat doch schon eine Zeit gedauert, Anfeuerholz im Schulgelände zu sammeln, Kartoffeln für so viele Personen zu waschen, zum Kochen zu bringen, 5 Kilo Quark umzurühren und einige Hände voll Kräuter sowie Zwiebeln zu schneiden ...

Nach mehr als zwei Stunden war das Mittagsmahl dann zubereitet. Geschmeckt hat´s (fast) allen.

Bilder...

Feuer in der Grundschule
Feuer in der Grundschule
Feuer in der Grundschule
Feuer in der Grundschule
Feuer in der Grundschule

Veröffentlich in der Kategorie "Grundschule" am 30.09.2017

Aktuelles

Was war eigentlich die „Stasi“?
Wie wurden MitarbeiterInnen der „Stasi“ rekrutiert und ausgebildet? Aus welchen Gründen wurden...
„Chemnitz singt“ – Wir waren dabei!
Trotz Grippewelle trafen sich am 21. Januar immerhin vierzehn Chorsänger der weiterführenden...
Regionalolympiade Schach 2018
Es ist Dienstagmorgen, noch dunkel und eben hat es aufgehört zu regnen. Fünf Jungs aus der Grundschule...
Eine Bande Musiker geht um im Schulhaus
Ein großer dunkler Mann mit schwarzem Bart und wilden Locken steigt die Stufen hinauf in den...
Weihnachten im Schuhkarton
Anfang November nutzten die Kinder der „Pinie“ (5/6g) einige Freiarbeitszeiten, um Kindern in...

Nächste Termine

Es fehlt ein Termin? Dann informieren Sie uns per E-Mail: termine@montessori-chemnitz.de

Nach oben