Kleine Welt ganz groß

Mit viel Liebe zum Detail entwickelt sich in einem kleinen Raum der Grundschule eine sehr kleine Welt stetig weiter. Häuser entstehen, Bäume stehen plötzlich daneben, eine Lokomotive zieht Wagons daran vorbei. Vom 28. bis 31. Oktober war der aktuelle Stand auf der Platte nun wieder bei der Modellbahnausstellung im Kraftwerk e. V. zu sehen.

Seit vielen Jahren bauen Schüler der Montessori-Schule unter Anleitung von Gunter Hetze an der Modellbahn des Vereins. Der Hausmeister der Grundschule zeigt u. a. den Kindern, dass ein Baum auch mit Leim gepflanzt werden kann, er muss nur recht klein und aus Kunststoff sein. Schienen werden gelegt und verdrahtet, damit die Kinder die Züge durch die kleine Welt steuern können. Und beim Bauen der kleinen Stadt auf dem Brett ist viel Geschick und Kreativität gefragt.

Nun verließ die Anlage wieder das kleine Zimmer und kam bei der Ausstellung ganz groß raus. Viele Besucher interessierten sich nicht nur für die Modellbahnanlage, sondern auch für den Verein und seine Einrichtungen. Faltblätter wurden verteilt, Fragen beantwortet und vielleicht bauen schon bald neue Eisenbahnfreunde an der kleinen Welt mit.

Bilder...

Kleine Welt ganz groß
Kleine Welt ganz groß
Kleine Welt ganz groß
Kleine Welt ganz groß
Kleine Welt ganz groß

Veröffentlich in der Kategorie "Grundschule" am 10.11.2017

Aktuelles

Was war eigentlich die „Stasi“?
Wie wurden MitarbeiterInnen der „Stasi“ rekrutiert und ausgebildet? Aus welchen Gründen wurden...
„Chemnitz singt“ – Wir waren dabei!
Trotz Grippewelle trafen sich am 21. Januar immerhin vierzehn Chorsänger der weiterführenden...
Regionalolympiade Schach 2018
Es ist Dienstagmorgen, noch dunkel und eben hat es aufgehört zu regnen. Fünf Jungs aus der Grundschule...
Eine Bande Musiker geht um im Schulhaus
Ein großer dunkler Mann mit schwarzem Bart und wilden Locken steigt die Stufen hinauf in den...
Weihnachten im Schuhkarton
Anfang November nutzten die Kinder der „Pinie“ (5/6g) einige Freiarbeitszeiten, um Kindern in...

Nächste Termine

Es fehlt ein Termin? Dann informieren Sie uns per E-Mail: termine@montessori-chemnitz.de

Nach oben