Hilfe die Geister sind los - Halloween-Party in der Schule

Ob Martin Luther gefallen hätte, dass seine Idee mit den Thesen und der Schlosskirche mit einem Spektakel um Hexen und Geistern konkurrieren würde, ist nur rein hypothetisch zu beantworten. Aber das Treiben um den Spruch“ Gib mir Süßes, sonst gibt’s Saures.“ hat längst sein Eigenleben entwickelt, so auch bei uns in der Schule.

Bereits vor den Herbstferien hatten die Schüler der Klasse 12 die Jüngeren aus der 5 und 6 vorbereitet, dass es eine Halloween-Party geben wird.

Aufregung pur bei allen Beteiligten.

Die zukünftigen Abiturienten stellten fest, dass es eine ganz schöne Aufgabe ist, nicht nur eine Party zu organisieren, sondern im Vorfeld Elternbriefe zu schreiben, den Hausmeister zu überzeugen, dass er alle Lichter im Treppenhaus löscht, um den Geistern nichts von ihrer Schaurigkeit zu nehmen und die Beaufsichtigung der Schüler zu organisieren, die nach der Schule nicht erst nach Hause gehen, um ihr Kostüm anzulegen.

Endlich rückte der 30.10.2018 heran und die Aufregung steigerte sich bei Veranstaltern und Besuchern.

Pünktlich 17:00 Uhr ging es los. Hexen, Geister, Mumien, Vampire, Zombies und weitere schauerliche Gesellen bevölkerten das Schulhaus, vor allem aber die gelbe Etage.

In den geschmückten Räumen gab es Sportspiele, die Graf Dracula mit seinen Gehilfen persönlich veranstaltete und bei denen den Siegern kleine Preise winkten. Der Gruselclown und sein Team hatten alle aufgerufen, sich fotografieren zu lassen. Die bizarren Schnappschüsse konnten ausgedruckt erworben werden. Natürlich war es notwendig für die Gruseltour, die den absoluten Höhepunkt darstellte, Laternen zu basteln. An der Station herrschte zwischenzeitlich ein sehr reger Andrang.

Wer sich noch nicht genug gegruselt hatte, der konnte sich mit Geschichten über die Schule und deren „verborgene“ Seiten so richtig in Stimmung bringen lassen.

Immer noch zu menschlich und nicht furchteinflößend genug? Dann ab zum Schminken. Drei fleißige Geister sorgten mit Pinsel, Farbe und Schminke für ein wahrhaft besonderes Aussehen.

Viel Aufregung, viel Bewegung und Abenteuer machen Hunger und Durst. Auch hier hatten die Zwölfer ganze Arbeit geleistet und ein leckeres Buffet zusammengestellt. Grüne Vanillesoße, Würstchen, Muffins, Kuchen, Fruchtsaft u.v.m. fanden regen Absatz.

Für die Gruseltour durch das ganze Haus sollte absolute Dunkelheit herrschen, da hatte der Hausmeister echt viel zu tun. Und wirklich, als sich die Tour-Gruppen in Bewegung setzten, war es fast völlig dunkel und da schwärmten allerlei Geister durchs Haus.

 

Erschöpft und voller Freude verließen die Gäste die Party und die letzten Veranstalter schlossen die Türen gegen 21:00 Uhr.

Übereinstimmend stellten alle fest, dass es ein schöner und besonderer Abend war.

Bilder...

Hilfe die Geister sind los - Halloween-Party in der Schule
Hilfe die Geister sind los - Halloween-Party in der Schule
Hilfe die Geister sind los - Halloween-Party in der Schule
Hilfe die Geister sind los - Halloween-Party in der Schule
Hilfe die Geister sind los - Halloween-Party in der Schule
Hilfe die Geister sind los - Halloween-Party in der Schule

Veröffentlich in der Kategorie "Gymnasium" am 18.12.2018

Aktuelles

Zu Fuß über die Alpen - GESCHAFFT!
Nach eineinhalb Jahren Vorbereitungszeit startete die Alpentruppe der Montessori-Schule Chemnitz...
Jahrbuch 2018/2019
Das Jahrbuch 2018/2019 ist ab sofort im Sekretariat der weiterführenden Schule in der Fürstenstraße...
Von springenden Hammeln und der Aura der Macht
Am 4. April 2019 besuchten Schüler aus dem Gymnasium und der Oberschule der Montessori-Schule...
KKH-Lauf 2019 oder schlechtes Wetter gibt es nicht!
Es ist Samstag, fleißige Helfer bereiten das Zelt des Montessori Vereins für den KKH-Lauf vor...
Landeswettbewerb Mathematikolympiade
Am 11. April 2019 waren Schüler aus der Montessori-Schule Chemnitz zur Mathematikolympiade im...

Nächste Termine

Es fehlt ein Termin? Dann informieren Sie uns per E-Mail: termine@montessori-chemnitz.de

Nach oben