Schulentlassungsfeier 2019

Am Donnerstag, den 4. Juli 2019, fand mit etwas Verspätung ab 17:35 Uhr die langfristig und bis ins Detail geplante Zeugnisübergabe mit Entlassung der 10er aus der Oberschule statt. Aber für die Verspätung gibt es natürlich auch eine Erklärung mit erfreulichem Anlass. Die gesamte Chemnitzer Innenstadt setzte nämlich zeitgleich mit dem recht spontan organisierten Kosmos-Festival ein Zeichen für Weltoffenheit und Toleranz.

So mancher Gast unserer Festveranstaltung stand im Zwiespalt zwischen dem Konzert des Künstlers „Alligatoah“ und den Glückwünschen für unsere Absolventen. Doch im prall gefüllten und edel ausgestatteten Festsaal des pentagon³ fiel die Entscheidung nicht schwer, diesem besonderen Ereignis beiwohnen zu wollen. Denn auch die Schulleiterin Jana Hartig moderierte den Festakt souverän, als hätte sie nie etwas anderes gemacht. Das Highlight des Abends waren allerdings die Absolventen selbst, denn wann bekommt man denn schon einmal die besondere Gelegenheit vor so edel gekleideten Schülern sitzen zu dürfen. Jeder hat sich herausgeputzt und maß der Veranstaltung so die entsprechende Bedeutung bei – einfach toll. Ebenso vielfältig wie das Programm des Kosmos-Festivals gestaltet wurde, konnte auch die Zeugnisübergabe mit abwechslungsreichen musikalischen Höhepunkten unserer Schüler und unterhaltsamen Anekdoten der Pädagogen zu den Absolventen glänzen. Man erfuhr so manche Überraschung aus dem Schulleben einzelner Schüler, was den Gästen mit Sicherheit neue und vor allem tolle Seiten unserer Absolventen gezeigt hat. Musikalisch erfreute Antonia die gespannten Zuhörer mit einer Sonate auf der Violine, Joschua überraschte mit einer Eigenkomposition auf dem Klavier, Lara begeisterte mit einem Stück von Amy Winehouse, Melinda spielte virtuos ein Stück aus dem Musical „Cats“ auf dem Klavier und Julia präsentierte zwei Stücke auf der Blockflöte unter Klavierbegleitung von Conny. Im Anschluss an die offizielle Verabschiedung überraschten die Absolventen ihre Gäste mit bewegenden Danksagungen an die Pädagogen durch Pauline und Brendaly sowie mit einem heiteren Gedicht von Paul, Finn, Alexa und Lilli über manche Eigenheiten der Lehrer. Auch Frau Stockmann und Frau Maudrich nutzten die Gelegenheit, um im Namen aller Eltern ein großes Dankeschön auszusprechen und eine riesige Fotokollage zu überreichen. Als Kontrast dazu lieferte Jonas unter Gitarrenbegleitung von Sebastian ein beeindruckendes Solo eines Metal-Songs. Im Anschluss nutzten einige die Umbaupause für das Buffet, den Konzerten und politischen Statements der Stars auf dem Kosmos-Festival zu lauschen.

Diese Verabschiedung soll aber kein Abschied für immer darstellen, mehr ein Entlassen auf den weiteren Lebensweg eines jeden einzelnen. Und wir dürfen uns freuen, einige Schüler im kommenden Schuljahr an unserem Gymnasium begrüßen zu können.

Veröffentlich in der Kategorie "Oberschule" am 23.08.2019

Aktuelles

Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen (M. Montessori)
Nach einem langen und nicht ganz einfachen Weg zur Hochschulreife verabschiedeten wir als Montessori-Schule...
Schulentlassungsfeier 2019
Am Donnerstag, den 4. Juli 2019, fand mit etwas Verspätung ab 17:35 Uhr die langfristig und bis...
Zu Fuß über die Alpen - GESCHAFFT!
Nach eineinhalb Jahren Vorbereitungszeit startete die Alpentruppe der Montessori-Schule Chemnitz...
Jahrbuch 2018/2019
Das Jahrbuch 2018/2019 ist ab sofort im Sekretariat der weiterführenden Schule in der Fürstenstraße...
Von springenden Hammeln und der Aura der Macht
Am 4. April 2019 besuchten Schüler aus dem Gymnasium und der Oberschule der Montessori-Schule...

Nächste Termine

Vortrag über unser Projekt "Alpenüberquerung"
(Weiterführende Schule, )
Schülerkonzert Kl. 1 und 2
(Grundschule, )
Tag der Deutschen Einheit
(Ferien, )
Beweglicher Ferientag
(Grundschule, )
Klassenprojektwoche
(Grundschule, )

Es fehlt ein Termin? Dann informieren Sie uns per E-Mail: termine@montessori-chemnitz.de

Nach oben