Kontakt zu mit Corona infizierten Personen – Gesundheitsamt sieht bei Symptomfreiheit keinen Handlungsbedarf

Bisher ist uns bekannt, dass in der weiterführenden Schule ein Elternteil Kontakt zu einer mit Corona infizierten Person hatte. Symptome sind weder bei dem Elternteil noch bei seinen Kindern feststellbar. Die betroffenen Kinder werden dennoch in der kommenden Woche nicht in der Schule sein. Wir haben in diesem Fall mit dem Gesundheitsamt telefonisch Rücksprache gehalten. Solange die betroffenen Personen keine Symptome aufweisen, sieht dieses keinen konkreten Handlungsbedarf.

Veröffentlich in der Kategorie "Corona" am 15.03.2020

Aktuelles

Schließung der Schulen, des Hortes und des Kinderhauses ab 18.03.2020
Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt hat in Abstimmung...
Kontakt zu mit Corona infizierten Personen – Gesundheitsamt sieht bei Symptomfreiheit keinen Handlungsbedarf
Bisher ist uns bekannt, dass in der weiterführenden Schule ein Elternteil Kontakt zu einer mit...
Schulpflichtfreie Zeit ab 16.03.2020
Um die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, hat das Sächsische Kultusministerium für...
Starke Frauen
Es ist Dienstag, der 03. März 2020, der Abend senkt sich über Chemnitz. Zahlreiche Kinder, Eltern...
Vernissage zum Projekt Verantwortung
Der erste schulische Höhepunkt, die Vernissage der Ausstellung zum Projekt Verantwortung, fand...

Nächste Termine

Beweglicher Ferientag
(Weiterführende Schule, )
Frühjahrskonzert
(Weiterführende Schule, )
Elternschule (Oberschule)
(Weiterführende Schule, )
0-Elternabend (Gymnasium)
(Weiterführende Schule, )
Entwicklungsgespräche (Oberschule)
(Weiterführende Schule, )

Es fehlt ein Termin? Dann informieren Sie uns per E-Mail: termine@montessori-chemnitz.de

Nach oben