Kontakt zu mit Corona infizierten Personen – Gesundheitsamt sieht bei Symptomfreiheit keinen Handlungsbedarf

Bisher ist uns bekannt, dass in der weiterführenden Schule ein Elternteil Kontakt zu einer mit Corona infizierten Person hatte. Symptome sind weder bei dem Elternteil noch bei seinen Kindern feststellbar. Die betroffenen Kinder werden dennoch in der kommenden Woche nicht in der Schule sein. Wir haben in diesem Fall mit dem Gesundheitsamt telefonisch Rücksprache gehalten. Solange die betroffenen Personen keine Symptome aufweisen, sieht dieses keinen konkreten Handlungsbedarf.

Veröffentlich in der Kategorie "Corona" am 15.03.2020

Aktuelles

Stolpersteinverlegung für Gustav und Martha Glaser
Es ist für uns, die Klassenteams Lärche und Holunder, schon Tradition geworden, an den Stolpersteinverlegungen...
Maria Montessoris 150. Geburtstag
Am 31. August 2020 wäre Maria Montessori 150 Jahre alt geworden. Wir haben diesen Anlass für...
Studienfahrt in die Sächsische Schweiz
Der erste Studientag des neuen Schuljahres wurde von dem Kollegium der Oberschule für einen gemeinsamen...
Information vor den Ferien
Liebe Schülerinnen und Schüler, Liebe Eltern, noch ein letzter Schultag bleibt, dann beginnen...
Klassenfahrt8-10b
Bereits vor den Sommerferien äußerten unsere Schüler den dringenden Wunsch, im neuen Schuljahr...

Nächste Termine

Es fehlt ein Termin? Dann informieren Sie uns per E-Mail: termine@montessori-chemnitz.de

Nach oben