Kontakt zu mit Corona infizierten Personen – Gesundheitsamt sieht bei Symptomfreiheit keinen Handlungsbedarf

Bisher ist uns bekannt, dass in der weiterführenden Schule ein Elternteil Kontakt zu einer mit Corona infizierten Person hatte. Symptome sind weder bei dem Elternteil noch bei seinen Kindern feststellbar. Die betroffenen Kinder werden dennoch in der kommenden Woche nicht in der Schule sein. Wir haben in diesem Fall mit dem Gesundheitsamt telefonisch Rücksprache gehalten. Solange die betroffenen Personen keine Symptome aufweisen, sieht dieses keinen konkreten Handlungsbedarf.

Veröffentlich in der Kategorie "Corona" am 15.03.2020

Aktuelles

Jahresauftakt Klasse Lärche
Wir sind (eine) Klasse! Die Einschränkungen innerhalb des Schulalltages aufgrund der Corona-Pandemie...
Auftakt für das Projekt „Ohne Landwirtschaft geht gar nichts!?“
Exkursion nach Blankenhain (Crimmitschau) ins Deutsche Landwirtschaftsmuseum mit den Schülern...
Studienfahrt Geschichte
Der auf Seite 83 im heute (08. Juli 2020) erschienenen Jahrbuch 2019/2020 abgebildete Beitrag...
Information zu den Elternstunden
Aufgrund der Einschränkungen durch die gegenwärtige Corona-Pandemie können derzeit Elternstunden...
Aktuelles vom Gymnasium
Liebe Eltern, danke für Ihre Anmerkungen und auch kritischen Worte bezüglich unserer Schulöffnung...

Nächste Termine

Es fehlt ein Termin? Dann informieren Sie uns per E-Mail: termine@montessori-chemnitz.de

Nach oben