Neues von der Oberschule

Liebe Schülerinnen und Schüler, Liebe Eltern,

mit Spannung wurde die Bundespressekonferenz am Donnerstagabend erwartet. Seit Tagen kursierten unterschiedliche Spekulationen durch die Medien. Von einer Öffnung der Schulen in der kommenden Woche war die Rede.

Nach der Pressekonferenz herrschte große Ernüchterung. Zur Situation an Kitas und Schulen soll erst in der kommenden Woche entschieden werden. Für die Oberschule unserer weiterführenden Schule liegen uns derzeit keine aktuellen Informationen und offizielle Verlautbarungen vor. Demnach ändert sich vorerst für die kommende Woche nichts an der aktuellen Situation.

Jedoch kann man, nach aktueller Lage, ausschließen, dass die Schulen tatsächlich geöffnet werden und ein regulärer Schulalltag stattfinden wird. Priorität hat derzeit die Prüfungsvorbereitung der Schüler, die im aktuellen Schuljahr Ihren Abschluss machen werden. Die Pädagogen der weiterführenden Schule setzen derzeit alles daran unsere Schülerinnen und Schüler auf Ihrem Weg zu den Abschlussprüfungen zu begleiten. Dazu wurden unterschiedliche Wege der Kommunikation erschlossen, neue Formen des Unterrichts etabliert und mit viel Motivation eine digitale Lernplattform aufgebaut. Seit zwei Wochen werden nun unsere Schüler der Abschlussklassen abwechselnd in der Schule und via Internet auf die Prüfung vorbereitet. Uns ist bewusst, welche große Herausforderung diese Situation für Euch alle darstellt. Dies wäre nicht möglich ohne die Unterstützung, das Vertrauen, die Geduld und manch aufmunterndem Wort von Euch Eltern. Dafür möchten wir Euch von Herzen danken.

Trotzdem wird Eure Geduld auf eine weitere harte Probe gestellt. Auch wenn es bisher keine neuen Informationen gibt, verdichten sich die Gerüchte, dass nun als nächstes Schüler der 9. Klasse (Realschulabschluss) und 8. Klasse (Hauptschulabschluss), die im kommenden Schuljahr Ihren Abschluss machen werden, die Möglichkeit erhalten, sich auch in der Schule auf ihre kommende Prüfung vorzubereiten. Ausdrücklich möchten wir darauf hinweisen, dass es sich um eine „Kann-Bestimmung“ handelt. Es wird lediglich eine reduzierte Beschulung vor Ort angeboten, bei der es nicht darum geht, einen regulären Schulalltag, wie wir es im Normalfall gewöhnt sind, zu realisieren. Die Benotung der Arbeiten und die Erfüllung eines Lehrplans stehen dabei nicht im Vordergrund. Der Besuch der Schule ist dabei nur unter Auflage der offiziellen Hygienemaßnahmen möglich.

Zum aktuellen Zeitpunkt können wir lediglich sagen, dass eine Veränderung frühestens am Mittwoch, dem 06. Mai 2020 zu erwarten ist. Bis zu diesem Zeitpunkt erhalten nach wie vor lediglich die Schüler Zutritt zur Schule, die im aktuellen Schuljahr ihren Abschluss machen werden. Der aktuelle Plan für die kommende Woche wird den Schülern noch an diesem Wochenende per Mail zugesandt werden.

Sobald es neue Entwicklungen geben wird, werden wir uns auf diesem Weg bei Euch melden und Euch informieren. Wir möchten uns bei allen bedanken, die an der Aufrechterhaltung unserer schulischen Arbeit beteiligt sind und wir danken allen Schülern, Eltern und Pädagogen für Euer täglich gezeigtes Engagement, Eure Unterstützung und Euer Verständnis. In den vergangenen Wochen durften wir täglich eindrucksvoll die Stärke unseres Vereins erleben. Danke dafür!

Mit herzlichen Grüßen
Manja, Dave und Oliver

Veröffentlich in der Kategorie "Corona" am 04.05.2020

Aktuelles

Studienfahrt in die Sächsische Schweiz
Der erste Studientag des neuen Schuljahres wurde von dem Kollegium der Oberschule für einen gemeinsamen...
Information vor den Ferien
Liebe Schülerinnen und Schüler, Liebe Eltern, noch ein letzter Schultag bleibt, dann beginnen...
Klassenfahrt8-10b
Bereits vor den Sommerferien äußerten unsere Schüler den dringenden Wunsch, im neuen Schuljahr...
Ein neuer Start in der Mittelstufe
Nach dem für alle aufregenden und außergewöhnlichen Schulabschluss vor den Sommerferien war es...
Jahresauftakt Klasse Lärche
Wir sind (eine) Klasse! Die Einschränkungen innerhalb des Schulalltages aufgrund der Corona-Pandemie...

Nächste Termine

Es fehlt ein Termin? Dann informieren Sie uns per E-Mail: termine@montessori-chemnitz.de

Nach oben